New PDF release: C Sharp In A Nutshell

ISBN-10: 3897212994

ISBN-13: 9783897212992

Show description

Read Online or Download C Sharp In A Nutshell PDF

Similar visual basic books

Read e-book online Visual Basic 2008 Recipes A Problem Solution Approach PDF

Occasionally you simply have to clear up an issue and get on along with your paintings. therefore, visible uncomplicated 2008 Recipes is a compendium of useful options for busy VB . web programmers. Create time for the extra attention-grabbing facets of your VB . web venture via fixing universal issues of the sensible strategies and dozens of code examples during this ebook.

Download e-book for iPad: CodeNotes for .NET by Gregory Brill

CodeNotes presents the main succinct, actual, and quickly manner for a developer to ramp up on a brand new expertise or language. in contrast to different programming books, CodeNotes drills all the way down to the center facets of a expertise, targeting the main components wanted so as to appreciate it speedy and enforce it instantly.

New PDF release: Visual Basic .NET Class Design Handbook: Coding Effective

Because the declaration of visible uncomplicated . internet, much has been made up of its strong object-oriented beneficial properties. in spite of the fact that, little or no dialogue has been dedicated to the perform of object-oriented programming at its such a lot primary level—that is, development sessions. as a matter of fact, no matter what code you write in visible uncomplicated .

Additional resources for C Sharp In A Nutshell

Sample text

Diesen Prozeß bezeichnet man als Boxing. Sie können einen Werttyp in die Klasse Object umwandeln, also in die Basisklasse aller Wert- und Referenztypen, oder in ein von dieser Klasse implementiertes Interface. 2002 Seitenformat: 172,00 x 230,00 mm int x = 9; object o = x; // Boxing des int int y = (int)o; // Unboxing des int } } Die Verwendung von Collection-Klassen ist ein gutes Beispiel für das Boxing und Unboxing. Dequeue()); // Unboxing eines int } } Vordefinierte Typen In diesem Abschnitt werden die vordefinierten Typen von C# erklärt: · · Werttypen – Integer, vorzeichenbehaftet (sbyte, short, int, long) – Integer, nicht vorzeichenbehaftet (byte, ushort, uint, ulong) – Fließkommawerte (float, decimal, char, bool) Referenztypen – Object – String Alle diese Typen sind Aliase für Typen des System-Namensraums.

Eine Zahl definieren möchten, ist es Werttypen und Referenztypen 21 Grundlagen von C# Hier passieren eigentlich zwei Dinge: Zuerst wird die Speicherstelle gesucht, die x repräsentiert, und dann wird das an dieser Speicherstelle befindliche StringBuilder-Objekt angewiesen, »miteinander« daran anzufügen. 2002 Seitenformat: 172,00 x 230,00 mm angebracht, diesen als einen Werttyp anzulegen, wenn Effizienz und das Kopieren by value wünschenswert ist. Andernfalls sollten Sie einen Referenztyp definieren.

Sie enthalten ihre Daten unmittelbar. B. für den Typ int (er speichert einen Integer) oder den Typ bool (er speichert den Wert wahr oder falsch). Hauptmerkmal eines Werttyps ist: Wenn Sie einen Wert einem anderen zuweisen, legen Sie eine Kopie dieses Wertes an. Ein Beispiel: using System; class Test { static void Main () { int x = 3; int y = x; // Weise x zu y zu. WriteLine (y); // Ausgabe: 3 } } Referenztypen Referenztypen sind ein wenig komplizierter. Ein Referenztyp definiert in Wirklichkeit zwei getrennte Sachen: Ein Objekt und eine Referenz auf dieses Objekt.

Download PDF sample

C Sharp In A Nutshell


by Kenneth
4.2

Rated 4.34 of 5 – based on 8 votes