New PDF release: 24. Tagung vom 13. bis 16. September 1972 in Hannover

By H.-K. Büscher (auth.), Reinhard Nagel (eds.)

ISBN-10: 354006186X

ISBN-13: 9783540061861

ISBN-10: 3642807380

ISBN-13: 9783642807381

Show description

Read or Download 24. Tagung vom 13. bis 16. September 1972 in Hannover PDF

Similar german_12 books

Get Praktische Aspekte der supportiven Therapie in Hämatologie PDF

Wann sollen welche schützenden Begleitmaßnahmen (supportive Therapien) im Rahmen einer Chemo- oder Strahlentherapie eingesetzt werden? Diese Frage stellt sich täglich in der klinischen Praxis. Im vorliegenden Buch werden darauf nicht nur Antworten zu bereits Erprobtem gegeben, sondern auch Hinweise auf experimentelle Vorgehensweisen, die sich noch in der klinischen Prüfung befinden und möglicherweise in der Zukunft eine Rolle spielen.

Schuhmode und Gesundheit - download pdf or read online

Die Reaktion auf den Artikel "Mode und Gesundheit" in der "Tribüne" der "Basler Nachrichten" vom four. f5. August 1956 battle sehr rege und ist vor allem sehr positiv ausgefallen, trotz der Behauptung speedy sämtlicher Schuhfabrikanten, daß die ana­ tomisch einwandfreie und für die Gesundheit der Füße zuträg­ liche Schuhform dem Geschmack des Publikums nicht entspreche und deswegen auch nicht verlangt werde.

Additional resources for 24. Tagung vom 13. bis 16. September 1972 in Hannover

Sample text

Als Nahtmaterial verwenden wir 4 x 0 Chromeat. Die postoperative Dberwachung besteht in der Elektrolytbilanz, HarnstoffkontroIlen, Infusionen, 5tagiger Nahrungskarenz und antibiotiseher Absehirmung. Praoperativ wird der Darm mit Nebacetintabletten desinfiziert. Postoperativ 24 fiihren wir Rontgenkontrollen naeh 3 W oehen, 6 Monaten und dann 1- bis 2jahrlieh dureh. Als Auffangbeutel verwenden wir das Chironurinal, glauben abel', daB die Pflege des Gummibeutels besonders fiir die EItel'll zu Hause manehmal relativ sehwierig ist und sind del' Meinung, daB man sieh in Zukunft naeh bessel' zu verwendenden und haufiger zu weehselnden Plastikmaterialien umsehen sollte.

Seit der Operation iiberblicken (Tabelle 1). Mit diesen Einschrankungen handelt es sich urn 127 Kinder mit 181 Refluxen. Bei 54 Kindem, das sind 43 %, fand sich der Reflux doppelseitig, und zwar urn so haufiger, je starker der Reflux war: bei einem Viertel der Kinder mit zweitgradigem Reflux, bei fast der Halfte mit drittgradigem, und fast bei drei Vierteln mit viertgradigem Reflux. Tabelle 2. Refluxe 2. Grades 48 Kinder insgesamt, davon: 12 innerhalb von 6l\fonaten operiert. 36 zunachst konservativ behandelt: 28 spater rontgenologisch kontrolliert, 13 ohne Reflux ( = 46 %), 15 mit Reflux.

F. R. C. S. Hospital for Sick Children Great Ormond Street London and Queen Mary's Hospital for Children Surrey (GroBbritannien) Carshalton E. HElMING: Erfahrungen mit der Bricker-Blase beim Kind In den letzten 4 Jahren muBten wir 20mal die Indikation zu einer definitiven Hamableitung beim Kind stellen. Wir wahlten den Ileum-Conduit, um zunachst eigene Erfahrungen mit einer Methode zu sammeln, da nach dem Literaturstudium die Wahl und das Fur und Wider der zahlreichen Methoden die Entscheidung nicht gerade erleichterte.

Download PDF sample

24. Tagung vom 13. bis 16. September 1972 in Hannover by H.-K. Büscher (auth.), Reinhard Nagel (eds.)


by Anthony
4.3

Rated 4.34 of 5 – based on 21 votes